Bleidenberger Ausblicke - Wandertour an der Mosel

"Marketing in Wanderschuhen" führte uns diesmal an die Mosel. Die Strecke hatte 12,8 km bei 537 Höhenmeter. Ausgeschrieben war eine Zeit von 4 Stunden - trotz eigentlich recht kurzer Pausen inkl. Burgbesichtigung und gutem Schritt-Tempo waren wir doch erst nach 5 Stunden am Ziel.


Der Reihe nach:

Die Anreise erfolgte mit dem Pkw, Abfahrt Koblenz/Waldesch und dann die L207 nach Alken. Kurz darauf erreichen wir den Wanderparkplatz, von dem wir Richtung Münchberg starten und dann bergab dem Verlauf des Alkener Bachs folgen. Es kommt der Aufstieg zur Burg Thurant (man kann dort sogar eine Ferienwohnung mieten!). Danach Abstieg nach Alken, wo uns sogar ein Weinfest begrüßt. Aufstieg zum Wallfahrtskirche Bleidenberg (wie gut, dass wir doch keine Pause beim Weinfest gemacht hatten: hier geht es wirklich bergauf!). Erst gemächlicher, dann schon ein "etwas" steiler Abstieg nach Oberfell. Ein solch ruhiges Örtchen hatten wir schon lange nicht mehr gesehen - wo waren bloß alle Bewohner. Schade, dass sogar das Cafe geschlossen hatte. Bergauf. Irgendwie hatte ich vorher noch von einem "allmählichen" Aufstieg gesprochen - upps, da mußte ich mich wohl "versprochen" haben. Der Weg macht der Bezeichnung "Steilhanglage" alle Ehre - Hut ab vor den Winzern, die hier ihre Reben bewirtschaften. Oben angekommen ging es dann zurück quer durch den Lemener Wald zurück zum Startpunkt unserer Wanderung.

 

Fazit: eine wunderschöne Landschaft, eine abwechslungsreiche Strecke und eine sportliche Herausforderung. Ja, hier kommen wir wieder.

 

Weiterführende Informationen: www.traumpfade.info

Kommentar schreiben

Kommentare: 0